Post-consumer PE Film Recycling: also in South Africa now!

The first large-scale plant for the recycling of heavily contaminated PE film waste has now started running in Germiston South, near Johannesburg.

Delivered by HERBOLD MECKESHEIM, the plant can process up to 8,000 tons per year of film, used big bags and similar waste. The waste coming in bales are pre-sorted, shredded and foreign bodies are separated by means of a pre-washing unit in which also a first washing takes place.

Afterwards, further contaminations are dissolved in a wet granulator under intensive friction; a subsequent friction washer separates the dirty water from the product.


A hydro cyclone separates foreign plastics and specifically heavy contaminations from the target fraction. This separation process has a particularly high separation effect and ensures the high quality of the produced film flakes.

In two drying steps, centrifugal dryer and hot air dryer, the product reaches a residual humidity which is suitable for the further material processing to pellets in a downstream extruder. With this recycled material high quality film can be produced.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Herbold Meckesheim GmbH
Industriestrasse 33
74909 Meckesheim
Telefon: +49 (6226) 932-0
Telefax: +49 (6226) 932-495
http://www.Herbold.com

Ansprechpartner:
Gabi Bichler
Marketing-Coordinator
Telefon: +49 (6226) 932-140
Fax: +49 (6226) 932-495
E-Mail: Gabi.Bichler@herbold.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.