Einladung zur Vorstellung der Ergebnisse der Continental-Mobilitätsstudie 2018 am 12. Dezember (Webinar | online)

Am 12. Dezember präsentiert Continental nun die Ergebnisse der Continental-Mobilitätsstudie 2018 – „Wohin geht die Reise? Wege in die Mobilität von morgen”. Die Studie ist ein Update der Vorgängerstudien und liefert einen Zwischenstand zur Durchsetzung neuer Mobilitätsformen: Welche Trends werden bereits im Alltag der Nutzer sichtbar? Welche entwickeln sich anders als erwartet? Continental hat dafür eine repräsentative Umfrage in Deutschland, China, Japan und den USA durchgeführt.

 

Im Rahmen unserer virtuellen Pressekonferenz stehen Rosa Meckseper, Vice President Innovation & Strategy bei Continental Corporate Systems & Technology, und Klaus Sommer, Continental Marktforschung, für Ihre Fragen zur Verfügung.


 

Bitte registrieren Sie sich vorab für den Zugang zum Webcast Center. Dort können Sie am 12. Dezember die Pressekonferenz live verfolgen und Ihre Fragen per Chat stellen oder Sie veranlassen bequem per Mausklick unseren Rückruf für Ihre Live-Schaltung in den Webcast. Hinterlegen Sie hierfür bitte Ihre Telefonnummer in unserem Webcast Center unter www.webcast.continental.com

 

Die Studie beleuchtet Aspekte rund um das Verhältnis der Menschen zum Autofahren, dem assistierten, automatisierten und autonomen Fahren, aber auch zum Thema vernetzte Fahrzeuge, Datennutzung und Datenschutz und die Wechselwilligkeit in Bezug auf neue Mobilitätsdienste und Antriebsarten.

 

Studienergebnisse:

 

Sie wollen sich schon vorab informieren? Erste Ergebnisse finden Sie ab heute auf dem Continental Presseportal. Alle weiteren Materialien und Ergebnisse zur Mobilitätsstudie werden wir dort am 12. Dezember veröffentlichen.

Eventdatum: Mittwoch, 12. Dezember 2018 11:00 – 16:00

Eventort: online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
30165 Hannover
Telefon: +49 (511) 938-01
Telefax: +49 (511) 93881770
http://www.conti-online.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet