Mapping Sensor from Balluff– Precision in the smallest possible space

For wafer mapping Balluff offers a highly precise photoelectric sensor which integrates perfectly into the end effectors. Especially designed for extremely thin end effectors, the compact BOH TI-R002 mapping sensor features an extremely controlled and focused light spot with outstanding homogeneity. It offers the highest precision in the smallest possible space, reliably detecting the edges of wafers just a few μm thick along with full slots, double wafers or misaligned wafers.

The mapping sensor, with a range of up to 800 mm, is based on the photoelectric Micromote® technology which combines the extremely small optical sensor head with an external processor unit (amplifier) and connects via a highly flexible cable. Thanks to a modular kit system the sensor heads of the Micromote sensors are easy to adapt perfectly to such specific mechanical installation situations.

Since Micromote sensors already have the entire photoelectric circuitry integrated into the sensor head, there are no losses as there are with fiber optics when the light is introduced. Signal transmission to the sensor head is purely electric and happens over highly flexible connection cables, without needing to take into consideration minimum bending radii since the cables have outstanding tear and break strength. With a diameter of 1.8 mm they also withstand tensile loads of up to 90 kg.


 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Balluff GmbH
Schurwaldstr. 9
73765 Neuhausen
Telefon: +49 (7158) 1730
Telefax: +49 (7158) 69154
http://www.balluff.com

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Zienert
Pressekontakte /PR, Presseansprechpartner
Telefon: +49 (7158) 173-418
Fax: +49 (7158) 173-500
E-Mail: detlef.zienert@balluff.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel